Hechtl Maler GmbH informiert über den Einsatz von Flugdrohnen für Versicherungen Interessantes Wissen mit Hechtl Maler GmbH

Flugdrohnen im Einsatz für Versicherungen

Gewährleistung!          Mangel!          Höhere Gewalt!          Verschleiß!

 

Völlig unwichtig welchen Namen der Schaden trägt – am Ende geht's immer ums Geld, einer muss bezahlen.

 

Der Versicherte bedenkt dabei nicht, dass in vielen Fällen, namentlich wenn es um Gebäudeschäden, Dach – u./oder Photovoltaikdefekte oder Wasserlecks geht, die Ursache und das Ausmaß nicht auf den ersten Blick erkennbar ist.

 

Die Schadensbegutachter und Sachverständigen müssen sich mittels Kran, Hebekörbe, Arbeitsbühnen etc. viel einfallen lassen, um den Schaden beziffern zu können.

 

Dies kostet zusätzliches Geld, Zeit und Nerven.

 

Einfacher geht es mit der Drohne!

 

In wenigen Minuten ist sie startklar, ausgerüstet mit einer geeigneten Kamera, nimmt sie schnell und unproblematisch alle Details auf, fliegt die Schadensstelle auf den Millimeter an und projiziert die Bilder sofort auf Handy oder Laptop.

 

Je nach Aufwand ist der Einsatz in wenigen Minuten bis zu einer Stunde vorbei, die Bilder sind gespeichert und die Behebung, Regulierung und Bezahlung kann erfolgen.

 

Am Ende wurde Zeit und Geld gespart, sowie einen Kunden zufrieden gestellt.

 

Wir zeichnen uns als kompetenter Ansprechpartner für den Einsatz von Drohnen, verstehen aufgrund unserer Kernkompetenz als Malerbetrieb die Situation und Gegebenheiten und bieten Ihnen somit eine fundiert vielseitige Dienstleistung an.

Lernen Sie uns kennen, gerne führen wir Ihnen den Einsatz der Drohne an einem geeigneten Objekt vor.

Gewährleistung ist nicht gleich Haltbarkeit - Aufgepasst!

 

Grundsätzlich muss eine Gewährleistung nicht vereinbart werden, wir haben in Deutschland eine Vertragsfreiheit. Somit kann eine Gewährleistung ausgeschlossen werden, dies muss vor Vertragsabschluss benannt werden – der Kunde kann dann entscheiden ob er unterzeichnet!

 

Davon unberührt bleibt jedoch die Tatsache, dass eine Gewährleistung nur dann zum Tragen kommt, wenn ein sog. Fehler bereits bei der Abnahme, also von Anfang an, vorliegt und sich dann in der Gewährleistungszeit von Jahren x, als Schadensbild zeigt.

Nur dann ist der Meister/ Fachbetrieb nachbesserungspflichtig.

 

Gewährleistung heisst somit immer: Der Maler hat von Anfang an einen technischen Fehler gemacht!

 

Anders verhält es sich bei der sog. Haltbarkeit!

 

Wenn eine bestimmte Arbeit eine begrenzte Haltbarkeit aufweist, z.B. Anstrich von Holzfenster, so unterliegt es dem sog. unvermeidlichen Verschleiß! Hier greift keine Gewährleistung, will der Kunde die Arbeit erneut durchgeführt haben, ist sie auch erneut korrekt zu bezahlen.

Für unvermeidlichen Verschleiß kann der Betrieb / Meister nicht haftbar gemacht werden.

 

Fühlen Sie sich mit uns wohl und verlassen Sie sich auf uns, denn an diesen Punkten lassen wir uns messen:

  • Sie sagen uns Ihre Wünsche und Vorstellungen - Wir hören Ihnen zu und wir hören auch wirklich hin
  • Sie können entscheiden, nach Lösungswegen die wir Ihnen gerne aufzeigen
  • Wir beraten Sie bei der Farbauswahl und der Materialien
  • Sie teilen uns Ihren Wunschtermin mit und wir planen mit Ihnen die termingetreue Umsetzung
  • Wir sehen und beachten für Sie Details und Sondervorgaben
  • Ihre Zufriedenheit, ist unsere Leidenschaft

NEWSLETTER Anmeldung:

Hier finden Sie uns

Hechtl GmbH
Hauptstr. 27
86859 Igling

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 89 714 61 83

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hechtl Maler GmbH